“Brillenträger des Monats” auf “Brillenfräulein.de”

August 2016: Martin Wacker

KSC-Stadionsprecher, Kabarettist, Brillenträger

Martin Wacker – wenn ich anfange aufzuzählen, was er alles ist und tut und kann und macht, explodiert das Brillenblog. Vielleicht sollte ich eher schreiben, was er nicht tut? Na, einen Versuch ist es wert, seine vielfältigen Aktivitäten aufzulisten. Unter anderem ist er Stadionsprecher beim KSC; offiziell nennt er sichKabarettist, Schauspieler, Moderator und Journalist. Er spricht im Radio, schreit im Stadion, spielt auf der Bühne … Sollte man jemanden erfinden, der den Begriff „Multitalent“ personifiziert: Es wäre Martin Wacker. Und Brille trägt er auch noch. Ha!

Lieber Martin, wir kennen uns gefühlt schon mindestens ewig, und doch habe ich Dich nie nach Deinen Brillen gefragt. Das holen wir heute nach. Erzähl doch mal: Seit wann trägst Du Brille?

Seit ich sechs Jahre alt bin, brauche ich eine Brille, und seit damals, seit 40 Jahren, kaufe ich meine Brillen in meinem Heimatstadtteil Karlsruhe-Mühlburg.

Oh wie schön. Heimatverbunden. Wo denn genau?

In einem familiengeführten Fachgeschäft. Früher war das zwei Häuser weiter, heute muss ich eben ein paar Kilometer anreisen, aber Brillenkauf ist Vertrauenssache.

Das ist wahr, und bei Menschen wie Dir, die so sehr in der Öffentlichkeit stehen, ja irgendwie auch ein Markenzeichen.

Brillenfräulein Brillenträger des Monats August 2016: Martin Wacker

Gibt es denn besondere Brillen im Rahmen Deiner vielen vielen Bühnen- und TV-Auftritte?

Immer wieder musste ich fürs Theater auch „hässliche Brillen“ machen lassen, zum Beispiel für meinen badischen Bruddler im Kabarett. Oder für den Gefängniswärter Frosch in der Fledermaus – eine Schubert-Brille (damit sie in die Zeit passt). Denn: Ohne Brille sehe ich nichts – über 7 Dioptrien erklären das …

OI! Ja, die erklären einiges. Also ist jedes Deiner Alter Egos ebenfalls Brillenträger?

Ja, auch für meine Serienrolle in den Fallers wurde speziell eine Typen-gemäße Brille angefertigt. Für einige Jahre war ich da der „Hannes aus dem Schwarzwald.“

Oh ja, die Fallers, ich erinnere mich gut. Aber wären da Kontaktlinsen nicht eine praktische Alternative?

Die waren nie ein Thema, denn meine Brille(n) sind ein Teil von mir. Mehr als eine Lesehilfe, ein modisches Accessoire, ein Stück meines Ausdrucks.

Brillenfräulein Brillenträger des Monats August 2016: Martin Wacker

Ja. Ja, das kann ich wirklich sehr sehr gut nachvollziehen. Ist bei mir ganz genauso. Hast Du denn ein neues Modell im Auge?

Nein, ein neues Brillengestell kommt derzeit nicht in Frage, ich habe die Ray Ban schon zweimal mit neuen Gläsern versehen und das exakt gleiche Gestell sogar neu bestellt. Auch meine Sonnenbrille ist exakt dieses Modell.

Brillenfräulein Brillenträger des Monats August 2016: Martin Wacker & seine Ray BanBrillenfräulein Brillenträger des Monats August 2016: Martin Wacker & seine Ray Ban SonnenbrilleBrillenfräulein Brillenträger des Monats August 2016: Martin Wacker RL

Das wiederum beeindruckt mich total; die Sonnenbrille auch? Ist mir noch gar nicht aufgefallen … Muss ich mal drauf achten. Da bin ich das exakte Gegenteil 

Danke, lieber Martin, dass Du Dir neben all den Auftritten und Terminen die Zeit genommen hast.

Wer Martin live erleben will, hat ungefähr eine Million Möglichkeiten. Zum Beispiel im Wildparkstadion bei den Heimspielen des KSC, zum Beispiel wenn wieder DAS FEST in Karlsruhe ist (da ist er Geschäftsführer), zum Beispiel im Radio bei der neuen welle und „Wackers KSC Show“ (in der ich auch schon zu Gast sein durfte, zusammen mit 111 Gründe, den Karlsruher SC zu lieben – die Sendung gibt’s hier zum Nachhören, einfach bis zum 22. Mai 2015 scrollen), zum Beispiel gemeinsam mit Erik Rastetter als Kabarettisten-Duo „Rastetter & Wacker“ im Sandkorn Theater … Einfach Augen und Ohren offen halten.

Heimattage 2017 – beim Landesfestumzug bekommt Karlsruhe den “Staffelstab”

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschamen überreichte in Bad Mergentheim die Fahne der Heimattage Baden-Württemberg an Karlsruhes Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup. Im Rahmen des Landesfestumzugs Baden-Württemberg, der zweiten wichtigen Klammer der Heimattage Baden-Württemberg nach dem Baden-Württemberg-Tag im Mai, wird mit dieser symbolischen Handlung der Staffelstab an die Ausrichterstadt der kommenden Heimattage übergeben. 2017 wird dies Karlsruhe sein, die sich als bisher größte Stadt in Baden-Württemberg mit dem Heimatbegriff unter der Leitung der Karlsruhe Event GmbH auseinander setzen wird.

Schlosslichtspiele ziehen die Massen nach Karlsruhe

210.000 Besucher fanden während den ersten 25 Tagen Schlosslichtspiele den Weg vor das Karlsruher Schloss zu Deutschlands größter multimedialer Leinwand. Bis zum 25. September kann man allabendlich die Inszenierungen bewundern – kostenfrei! Als Projektverantwortlicher bin ich Stolz auf mein Team und Danke dem ZKM für die herausragende, kuratorische Arbeit! 

Neuer TV-Talk bei WildparkTV rund um den KSC!

Neue Saison, neuer Talk! Wir blicken hinter die Kulissen beim Karlsruher SC und dürfen dafür ins absolute Heiligtum, in den Mannschaftsbus!

Is schön kuschlig hinten, für Folge 1 fühlt KSC-Stadionsprecher Martin Wacker Trainer Tomas Oral und Sportdirektor Jens Todt auf den Zahn. Ab sofort erfahrt ihr dann bei Wildpark TV und im Programm und unter www.baden-tv.com Hintergründe rund um den KSC!