DAS FEST – 11 Tage Karlsruhe in allen Facetten!

Das KOMPLETTE Programm auf ALLEN Bühnen steht fest – vorgestellt bei der Volksbank Karlsruhe.

ES WIRD “FETT”

Fett, wirklich fett und kein trocken Brot. Nun ist auch der Samstags-Headliner bei DAS FEST 2016 bekannt: Fettes Brot werden am 23. Juli den Hügel in der Karlsruher Günther-Klotz-Anlage zum Beben bringen. Mit „Nordisch By Nature“, „Jein“ über „Emanuela“ bis hin zur aktuellen Single „Von der Liebe“ haben die drei HipHopper aus dem kühlen Hamburg genug im Repertoire dem DAS FEST-Publikum einzuheizen.

MÄNNER.REIFEN! Neue Termine im Juni/Juli!

Alle Termine unter www.sandkorn-theater.de; Tickets unter www.reservix.de

BNN über MÄNNER.REIFEN! „Das bissige Duo Rastetter und Wacker schenkt sich nichts, auch alle anderen bekommen ihr Fett weg: Politiker, selbst ernannte Gutmenschen, Spießbürger, Rechtspopulisten, Gaspedal-Prolls und natürlich alle, die die heimische Mundart nicht beherrschen.“

SWR: “Mit Liebe zum Detail haben sich Rastetter und Wacker in ihrem Schrottplatz mit Tankstelle eingerichtet…rund 40 verschiedene Charaktere bringen die Männer auf die Bühne…die Besucher aus der Region rund um Karlsruhe kommen auf ihre Kosten und werden sicherlich einiges wiederkennen!”

Heimattage 2017 – Präsentation in Bad Mergentheim

Anlässlich der Eröffnungsfeierlichkeiten der Heimattage 2016 in Karlsruhe präsentierten die Macher das Programm der Landesveranstaltung 2017 in Karlsruhe. Ministerin Theresia Bauer zeigte sich begeistert von der Vielfalt und dem modernen Ansatz des Karlsruhe-teams für 2017.

SCHLOSS IN FLAMMEN 2016 mit großem Synchron – Feuerwerk 17. Juli 2016

Eine Schloss-Nacht im Festlichen Rahmen unter totaler farblicher Illumination der gesamten Schlossfassade. Zum achten Mal wird das Karlsruher Schloss  zum Mittelpunkt konzertanter und pyrotechnischer Inszenierung.  Schon mehr als 25 000 Besucher sahen das partiturgerecht abgefeuerte Synchronfeuerwerk zur Musik im Finale in Karlsruhe. Nach 5-jähriger Pause wird die Veranstaltung nun im 2-jährigen Rhytmus stattfinden.

Die schönsten Arien, Duette, Quartette aus den Meisterwerken der Opernliteratur von Rossini, Verdi, Puccini, Bizet u.a. werden von herausragenden Solisten und der Philharmonie Baden-Baden unter der Leitung von Pavel Baleff dargeboten, bevor die festliche Operngala unter Einbezug von höfischer Architektur in die Gesamtdarbietung von einem musikalischen Synchronfeuerwerk abgeschlossen wird. Durch das Programm des Abends führt als Gastgeber der Karlsruher Kabarettist, Schauspieler, Moderator und Journalist Martin Wacker. Der bekannte Organisator von “DAS FEST³ in Karlsruhe gastierte schon als Frosch in der Operette Fledermaus des Staatstheaters und ist als Opernkenner für diese festliche Gala ein besonderer Karlsruher Glücksfall.

Opernball – das Moderatoren-Duo 2016 sagt “Danke!”

„… der gesellschaftliche Höhepunkt schlechthin und eine feste Größe in der Jahresplanung vieler Karlsruher und der Gäste aus nah und fern.“ BNN

Diesem Ruf wurde der grandiose Ball wieder voll gerecht. 2000 Gäste, beste Stimmung und grandios aufgelegt Solisten mit dem furiosen Staatsorchester, dem Staatsopernchor und dem Staatsballett.

Gala-Moderation für die IHK KARLSRUHE

Zwei beeindruckende Fakten offenbarte die diesjährige Prüferehrung der IHK Karlsruhe:  Erstens haben die Prüferinnen und Prüfer im vergangenen Jahr 33 000 Ehrenamtsstunden absolviert. Und zweitens gibt es die bissige Verkäuferin Frau Werwolf aus der SWR3-Comedy-Show Feinkost Zipp wirklich, wie Ausbilder und Prüfer Klaus Klumpp von Edeka Fitterer (Vorbild für Feinkost Zipp) bestätigte.  Erstaunliche Zahlen und witzige Anekdoten  spickten die gesamte Festveranstaltung in der Stadthalle Ettlingen. 152 Prüferinnen und Prüfer wurden dort in festlichem Ambiente mit den Nebenius-Medaillen in Bronze für zehnjährige Prüfertätigkeit geehrt, 61 erhielten die Medaillen in Silber für 20 Jahre im Prüferamt und 32 wurden mit dem Ehrenteller für 30 Jahre im Dienste von IHK und Azubis ausgezeichnet.
In Kurzinterviews mit den Geehrten erfuhren die Moderatoren Nina Barth und Martin Wacker, dass es selbst in Damenprüfungsausschüssen friedlich zugehen kann, dass auch im Gefängnis Mediengestalter ausgebildet werden oder dass Stahlbetonbauer etwas breiter und etwas größer sind als die Azubis anderer Berufe.
Die Gäste konnten zudem beobachten, wie man ein Jo-Jo eine Viertelstunde in Betrieb halten kann. Das demonstrierte Jo-Jo-Weltmeister Naoto aus Japan in seiner atemberaubenden Showeinlage.
 

Neue Show – im Spiegel der Kritik:

 

BNN über MÄNNER.REIFEN! „Das bissige Duo Rastetter und Wacker schenkt sich nichts, auch alle anderen bekommen ihr Fett weg: Politiker, selbst ernannte Gutmenschen, Spießbürger, Rechtspopulisten, Gaspedal-Prolls und natürlich alle, die die heimische Mundart nicht beherrschen.“

 

SWR: “Mit Liebe zum Detail haben sich Rastetter und Wacker in ihrem Schrottplatz mit Tankstelle eingerichtet…rund 40 verschiedene Charaktere bringen die Männer auf die Bühne…die Besucher aus der Region rund um Karlsruhe kommen auf ihre Kosten und werden sicherlich einiges wiederkennen!”

 

DAS FEST 2016: 120.000 Tickets verkauft – Allzeitrekord!

Am „Hügel“ treffen sich Austropop und deutsche Rockgeschichte

Element of Crime und Wanda spielen bei DAS FEST Karlsruhe vom 22. bis 24. Juli 2016

 

  • Rea Garvey, Von Brücken, William Fitzsimmons, Mother Tongue, Dellé, Max Giesinger und viele weitere live bei DAS FEST 2016
  • Topact am Samstag darf noch nicht verkündet werden
  • Samstag komplett ausverkauft, Freitag und Sonntag nur noch wenige Tickets erhältlich
  • Vor-FEST beginnt am 15. Juli

Der große Kracher kommt zum Abschluss: Element of Crime ist der Headliner am FEST-Sonntag. Für nicht wenige ist die 1985 gegründete Band eine der besten deutschen Bands überhaupt. Ende 2014 erschien ihr Album „Lieblingsfarben und Tiere“ mit dem sie seit Februar 2015 auf Tour ist und 2016 in den „Städten vorbeikommt, die man liebt, aber im letzten Jahr nicht mehr geschafft hat.“ Nun also wird Element of Crime DAS FEST Karlsruhe einen Besuch abstatten.

Einen Volltreffer landeten die FEST-Macher beim Booking der Austropop-Band Wanda. „Wir haben das Quintett vor fast einem Jahr unter Vertrag genommen, wie die durchgestartet sind, ist phänomenal“, freute sich Martin Wacker, Geschäftsführer der veranstaltenden Karlsruhe Event GmbH. Dass die Österreicher mittlerweile die Hallen füllen, ist nicht zu übersehen. Nun räumten sie ganz aktuell bei den Amadeus-Awards in ihrer Heimat gleich drei Auszeichnungen ab. Beim deutschen Echo waren die Gipfelstürmer aus der Alpenrepublik dann immerhin unter den fünf Nominierten als besten Newcomer international.